08374/9300-0
Link verschicken   Drucken
 

Bauleitplanung

Hier erhalten Sie Informationen zu den aktuellen Bauleitplanverfahren.

Mit dem Flächennutzungsplan und der Aufstellung von Bebauungsplänen lenkt die Gemeinde die bauliche Entwicklung in den Ortsteilen. Im Aufstellungsverfahren der Bauleitplanung werden die Planunterlagen öffentlich ausgelegt, um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich über die Ziele und Zwecke der Planung zu informieren und Anregungen oder Bedenken zur Planung zu äußern.


Die veröffentlichten Planunterlagen stellen wir auch online auf dieser Seite zur Einsicht bereit. Hier stellt die Gemeinde Haldenwang die jeweils aktuellen Bebauungspläne als zur Verfügung.
Nähere Auskünfte erhalten Sie im Bauamt.

 


 

LAUFENDE BAULEITPLANVERFAHREN:

 

6. Änderung des Bebauungsplanes "Börwang-Südost"

 

Geltungsbereich

 

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Haldenwang hat in seiner öffentlichen Sitzung am 17.09.2019 den Entwurf zur 6. Änderung des Bebauungsplanes ”Börwang-Südost“ mit Begründung jeweils in der Fassung vom 17.09.2019 gebilligt und für die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Gemäß § 13a BauGB wird die 6. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes ”Börwang-Südost“ im sogenannten beschleunigten Verfahren aufgestellt. Gemäß §13a Abs.2, Ziffer 1 BauGB wird von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach §3 Abs.1 BauGB abgesehen.

Das Plangebiet befindet sich im südöstlichen Teil des Ortes Börwang und umfasst folgende Grundstücke: Fl.Nrn. 1440/34 (Teilfläche) und 1654/3.
Der räumliche
Geltungsbereich ist im abgebildeten Lageplan dargestellt.
Auf dem nach Südwesten abfallenden Gelände soll eine Bebauung mit zwei Wohnhäusern erfolgen. Das bisherige Baufenster für ein Wohnhaus mit Garage direkt an der Fleschützer Straße soll entfallen.

Der Entwurf mit Begründung jeweils in der Fassung vom 17.09.2019 liegt in der Zeit vom 30. Oktober 2019 bis einschließlich 02. Dezember 2019 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Gemeinde Haldenwang (Römerstraße 3, 87490 Haldenwang), Zimmer-Nr. 25 (Bau- und Liegenschaftsamt) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. (Hinweis: Die allgemeinen Öffnungszeiten sind in der Regel von Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Dienstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr; oder nach telefonischer Terminvereinbarung unter 08374/9300-28).

Gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB wird von einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB und einem Umweltbericht gem. § 2a Nr. 2 BauGB sowie der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von einer zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB, abgesehen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden.


Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß §3 Abs. 2 BauGB bzw. § 4a Abs. 6 BauGB, Stellungnahmen, die im Verfahren nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.

Gleichzeitig mit der Auslegung findet die Einholung der Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch die Planung berührt werden kann, gemäß § 4 Abs. 2 BauGB auf Grund von § 4a Abs. 2 BauGB, statt.

 



ABGESCHLOSSENE BAULEITPLANVERFAHREN:

Bebauungsplan "Haldenwang-Stadelösch II"


Bebauungsplan "Haldenwang-Stadelösch II"

 

Allgäu

Fairtrade-Gemeinde

 

Dorfläden Börwang und Haldenwang

Einheitliche Behördenrufnummer 115