Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Haldenwang hat eine neue Familienbeauftragte

Haldenwang, den 24. 11. 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

anfangs September hatte die Gemeinde im Blättle eine neue Familienbeauftragte für die Nachfolge von Claudia Fischer gesucht, die dieses Ehrenamt langjährig ausgeübt hat. In der Sitzung des Gemeinderates am 09. November 2021 wurde Frau Schneider aus Haldenwang zur Familienbeauftragten berufen. Sie möchte sich gerne auch allen Bürgerinnen und Bürgern vorstellen. Wir danken ihr für ihre Bereitschaft diese wichtige Aufgabe zu übernehmen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg in ihrem Ehrenamt.

Josef Wölfle, 1. Bürgermeister

 

Liebe Familien,

als neue Familienbeauftragte der Gemeinde Haldenwang freue ich mich auf die bevorstehenden Aufgaben und möchte mich gerne bei Ihnen vorstellen:

Ich heiße Bettina Schneider, bin 35 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Mädchen im Alter von 4,5 und 1,5 Jahren. Wir leben seit Ende 2019 in Haldenwang und fühlen uns hier sehr wohl. Vor meiner Elternzeit habe ich im Bereich Sozialpädagogische Familienhilfe gearbeitet. Dabei habe ich Familien in unterschiedlichen Bereichen (u.a. Erziehung, Finanzen, Alltagsbewältigung) und schwierigen Lebenssituationen beraten, begleitet und unterstützt.

Als Sozialpädagogin freue ich mich sehr über die Möglichkeit, mich weiterhin für Familien, ihre Bedürfnisse, Wünsche und Belange einzusetzen. Zu meinen Aufgaben als Familienbeauftragte gehört u.a. das Anbieten präventiver Angebote, die Beratung und Weitervermittlung an geeignete Fachstellen sowie Ihre Bedürfnisse als Familie wahrzunehmen und in der Gemeinde vorzubringen. Sollten Sie als Familie Unterstützung benötigen oder einen Veränderungsbedarf feststellen, so können Sie sich gerne an mich wenden. Wir werden gemeinsam nach einer Lösung für Ihr Anliegen suchen.

Für unsere Gemeinde möchte ich die Möglichkeiten der Kinderbetreuung außerhalb der Kindertagesstätten und insbesondere für Eltern ohne Betreuungsmöglichkeit ausbauen. Dazu werde ich das Patengroßeltern-Projekt von Frau Fischer weiterführen. Für Themen rund um Kindererziehung und als Austausch zwischen Eltern ist eine Elterngruppe in Planung.

Ich bin telefonisch unter 08374/9300-50 (MO und FR: 9-12 Uhr, MI 16-18 Uhr) sowie werktags per E-Mail erreichbar.

Herzliche Grüße, Bettina Schneider

 

 

 

 
Veranstaltungen
 
 
 

Allgäu

Fairtrade-Gemeinde

 

Dorfläden Börwang und Haldenwang

Einheitliche Behördenrufnummer 115