08374/9300-0
Link verschicken   Drucken
 

Mitteilungspflicht der Gebührenschuldner für die Nachberechnung von Herstellungsbeiträgen zur Entwässerungs- bzw. Wasserversorgungsanlage

Haldenwang, den 25. 09. 2020

Für den Anschluss an die gemeindliche Entwässerungs- und Wasserversorgungsanlage sind einmalig Herstellungsbeiträge zu entrichten. Maßgebend für die Höhe der Beiträge ist die derzeit gültige Entwässerungs- bzw. Wasserabgabesatzung mit den zugehörigen Beitrags- und Gebührensatzungen. Die Berechnung der Herstellungsbeiträge erfolgt nach den Grundstücks- und Geschoßflächen.

Bei einem Grunderwerb und bei Geschoßflächenvergrößerungen werden die jeweiligen Herstellungsbeiträge nachberechnet. Deswegen ist ein Grunderwerb bzw. sind entsprechende bauliche Veränderungen (z.B. Ausbau des Dachgeschosses), auch wenn hierzu keine Baugenehmigung erforderlich ist, gemäß der gültigen Satzungen der Gemeinde Haldenwang mitzuteilen!

Nähere Auskünfte über die Beitragserhebung für öffentliche Einrichtungen können im Hauptamt der Gemeinde Haldenwang (Ansprechpartnerin Fr. Mollemeier, Tel. 08374/9300-24) eingeholt werden.

 

Allgäu

Fairtrade-Gemeinde

 

Dorfläden Börwang und Haldenwang

Einheitliche Behördenrufnummer 115