Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verleihung der Ehrenbezeichnung Altbürgermeister an Toni Klotz

Haldenwang, den 13. 06. 2022

Im Rahmen eines Festaktes am 27. Mai 2022 wurde Bürgermeister a.D. und Altlandrat Toni Klotz mit der Verleihung der Ehrenbezeichnung Altbürgermeister geehrt. Die Musikkapelle Haldenwang unter der Leitung von Michael Denk machte ihre Aufwartung mit einem Ständchen. Zu dem Kreis der Festgäste zählten viele Wegbegleiter aus seiner Amtszeit von 1990 bis 2014, in der er die Geschicke der Gemeinde leitete. Bereits im Oktober 2020 wurde im Gemeinderat der Beschluss gefasst, Toni Klotz auf Grund seiner vorbildlichen Amtsführung und der besonderen Dienste, die er sich in seiner 24-jährigen Amtszeit erworben hat, diese Ehrenbezeichnung zu verleihen.

 

Bgm. Josef Wölfle charakterisierte ihn folgendermaßen: Er hat sich das Gespür dafür bewahrt, was die Bürger bewegt und was sie brauchen. Er entwickelte immer wieder neue Ideen, die er mit enormer Durchsetzungskraft umgesetzt hat. Unter seiner Ägide wurden viele Strukturen geschaffen bzw. erhalten, die eine moderne Gemeinde braucht. Er war immer bereit Dinge auch pragmatisch anzugehen und wenn es Spielraum gab und im Ermessen Entscheidungen auszuüben, hat er das immer zugunsten der Bürgerinnen und Bürger getan.

 

Die Laudatio über das Wirken in seiner Amtszeit hielt 2. Bgm. Matthias Amann. Er betrieb dazu ein intensives Studium der Gemeinderatsprotokolle. So leitete Toni Klotz 552 Gemeinderatssitzungen und die Summe der Haushaltsansätze in den 24 Jahren betrug insgesamt etwas über 149 Millionen Euro. Es wurden viele Projekten angegangen und umgesetzt, wie die Schaffung von Wohnraum in den Ortsteilen Haldenwang und Börwang, der Bau der Kindergärten, die Gründung der Erneuerbare Energien GmbH und der Dorfladen Börwang GmbH und vieles mehr. 2. Bgm. Matthias Amann betonte das überaus große und anhaltende Engagement, den Einsatz für die örtlichen Vereine, insbesondere die Förderung der Jugendarbeit. Er lobte seine um Ausgleich bemühte menschliche Art, sein diplomatisches Geschick, seine Überzeugungskraft und Autorität.

 

Altlandrat Gebhard Kaiser würdigte die über die Gemeinde Haldenwang hinausreichenden Verdienste von Toni Klotz, beispielsweise als Vorsitzender des Kreisverbandes Oberallgäu des Bayerischen Gemeindetags in den Jahren 2002 bis 2014. Er sei ein guter Repräsentant für die Gemeinden gewesen. Er dankte ihm für seine geleistete Arbeit als stellvertretender Landrat und später als Landrat des Landkreises Oberallgäu.

 

Toni Klotz zog abschließend selbst Bilanz seiner Amtszeit, blickte zurück auf Erfolge aber auch auf Rückschläge, wie z.B. einem Brand im Kindergarten Börwang kurz nach dessen Fertigstellung. Er schlug den Bogen zur Gemeindechronik und dass er dabei sei, alte Unterlagen auszuwerten um sie in einem Buch über Geschichte der Gemeinde Haldenwang zusammenzufassen. Er dankte seinen Wegbegleitern während seiner Amtszeit und nutzte die Gelegenheit mit allen ins Gespräch zu kommen.

 

Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte die Familie Fleschhut in unterschiedlichen Besetzungen, zum einen als Familienmusik Fleschhut und zum andern als Dorfbach-Ziachmusik und trug damit zu dem gelungenen Abend bei.

 

 
Veranstaltungen
 
 
 

Allgäu

Fairtrade-Gemeinde

 

Dorfläden Börwang und Haldenwang

Einheitliche Behördenrufnummer 115