Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bericht des Jugendbeauftragten zu Wünschen von Jugendlichen

Haldenwang, den 08. 07. 2021

 

 

           

Gemeinderat Ingo Schubert informierte den Gemeinderat in seiner Sitzung am 16. Juni 2021 über eine von ihm durchgeführte Jugendumfrage um ein Stimmungsbild der Jugendlichen im Gemeindegebiet zu bekommen und deren Wünsche und Anregungen zu erfahren.

 

Die Umfrage wurde zwischen Ende April und Ende Mai online durchgeführt, nach dem Motto: „Papier war im letzten Jahrhundert mal cool.“ Nach Instant Messaging und einem Hinweis im Mitteilungsblatt kamen 88 Rückmeldungen aus einer Zielgruppe von insgesamt knapp 270 Personen. Dies entspricht einer sehr guten Rücklaufquote von 33 %

 

Spitzenreiter ist der Wunsch nach einem gemeinsamen Treffpunkt, z.B. in einem Jugendtreff/Raum oder Bauwagen. An zweiter Stelle wurde der Ausbau/Renovierung des Skateparks genannt. Nummer 3 der Umfrage ist der Wunsch nach einem Biketrail/Pumptrack. Immerhin 13 Jugendliche (15 % der Teilnehmer) wünschen sich eine Einbindung in die Entscheidung der Gemeinde. Bemerkenswert ist auch das Angebot der Jugendlichen am Bau und bei der Umsetzung der Projekte zu mithelfen zu wollen.

 

Das Ergebnis der Umfrage wurde zur weiteren Beratung an den Sozial-, Kultur-, Jugend und Sportausschuss verwiesen.

 

Ergänzend sei erwähnt, dass die Gemeinde selbstverständlich bemüht ist, bestehende Angebote zu erhalten und zu verbessern. So wird der Bolzplatz an der Fleschützer Straße, der aufgrund der Sanierungsmaßnahmen derzeit nicht nutzbar ist wieder hergerichtet und dergestalt verbessert, dass man nicht mehr bergauf und bergab, sondern auf fast ebener Fläche spielen kann. In Haldenwang läuft aktuell die Angebotseinholung für die Vergrößerung des Spielplatzes an der Schulstraße.

 

 

Allgäu

Fairtrade-Gemeinde

 

Dorfläden Börwang und Haldenwang

Einheitliche Behördenrufnummer 115