Gemeinde Haldenwang - Startseite
Aktuelle Meldung
Mitteilungspflicht der Gebührenschuldner für die Nebenabrechnung von Herstellungsbeiträgen zur Entwässerungs- bzw. Wasserversorgungsanlage Für den Anschluss an die gemeindliche Entwässerungs- und Wasserversorgungsanlage
mehr »
Aktuelle Meldung
Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung im Verein Das Thema Datenschutzgrundverordnung hat verschiedentlich zur Verunsicherung und
mehr »
Weitere aktuelle Meldungen
Aktuelle Veranstaltungen
25.09.2018 09:00 Uhr
Ausflug
wer: Gartenbauverein Haldenwang-Börwang e.V.
wo:
 
29.09.2018 10:00 Uhr
Viehscheid
wer: Raiffeisenbank im Allgäuer Land eG
wo: Haldenwang
 
02.10.2018 Abfahrt: 12:50 Uhr
Halbtagesausflug
wer: Senioren Haldenwang-Börwang
wo: Schloss Zeil, Schlosskirche, Park, Brunnen
 
mehr »

European Energy Award



Damit ein aufwändig erstelltes Konzept nicht in der Schublade verschwindet, beschloss der Haldenwanger Gemeinderat 2013 die Teilnahme am Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsinstrument European Energy Award.

Haldenwang gilt als Vorreiter in der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Unter den 28 Kommunen des Landkreises Oberallgäu wies die Gemeinde 2014 die dritthöchste bilanzierte Deckungsrate mit erneuerbarem Strom auf und trägt damit nicht nur zur Erreichung der eigenen Zielsetzungen, sondern auch zu denen des Landkreises in erheblichem Maße bei.

Bereits seit dem Jahr 2001 betreibt die kommunale Erneuerbare Energien GmbH ein Windkraftwerk. Neben kleineren Biogas- und Wasserkraftanlagen wird der weitaus größte Anteil des erneuerbaren Stroms aus Photovoltaik erzeugt (86 Prozent). Wesentlichen Anteil daran hat der Bau einer privaten Freiflächenanlage beidseits der A 7. Die Freiflächenanlage kann bilanziert etwa den Bedarf von 1500 Haushalten decken. Die Gemeinde Haldenwang hat den privaten Betreiber der Anlage umfassend unterstützt, damit diese herausragende Anlage realisiert werden konnte.

Bis zum Jahr 2015 ist es gelungen, die Stromerzeugung aus PV-Anlagen auf ca. 13 Mio. kWh anzuheben. Da durch effizienzsteigernde Maßnahmen der Gesamtstromverbrauch der Gemeinde etwas reduziert wurde, beträgt im Jahr 2015 die bilanzierte Deckungsrate aus erneuerbaren Energien 117 Prozent des Verbrauchs aller Haushalte, Unternehmen und kommunalen Verbraucher.

Die notwendigen Unterlagen für die Auditierung wurden vorgelegt. Die Gemeinde Haldenwang erreichte einen Umsetzungsgrad von 58,5 % der möglichen Punkte und erfüllt somit die Bedingungen für die Erteilung des European Energy Award.

Die Gemeinde Haldenwang erhielt am Montag, 30. Januar 2017 den European Energy Award verliehen!



Ergebnis des externen Audits 2016 im European Energy Award Gemeinde Haldenwang (Netzdarstellung):